CO2 Druckgasflasche

Die Druckgasflasche ist der CO2-Speicher eurer Anlage. Beim Kauf einer solchen Flasche gibt es ein paar Dinge auf die ihr achten solltet.

Welche Größe ist die richtige?

Im Grunde ist es egal wie groß eure CO2-Flasche ist. Sie sollte nicht zu klein sein, sonst müsst ihr sie ständig nachfüllen, aber auch nicht zu groß, dass ihr sie nirgends mehr vernünftig unterbringen könnt, außer ihr wollt das Teil einfach neben das Becken stellen.

Bei mir sind aktuell zwei dieser 500g Flaschen abwechselnd im Einsatz. Die passen von der Größe her nämlich wunderbar in den Unterschrank des Aquariums. Mit zwei Flaschen hat man auch nicht das Problem, schnell für Nachschub sorgen zu müssen, sondern kann bequem die Flaschen tauschen und bei nächster Gelegenheit die leere nachfüllen lassen.

Wie positioniere ich meine CO2 Flasche?

Die Gasflasche soll stehend eingesetzt werden, dafür gibt es extra Halterungen, in die die Flasche hineingestellt werden kann. Auch sollte die Flasche nicht in der direkten Mittagssonne stehen. Mit der Temperatur steigt auch der Druck in der Flasche, eine korrekt befüllte CO2-Flasche hält diesen Druck aus, aber Vorsicht ist bekanntlich besser als Nachsicht.

Wenn ihr einen Unterschrank habt, stellt die Druckgasflasche am besten dort hinein.

Worauf muss ich noch achten?

Eure Flasche sollte auf jeden Fall ein gültiges TÜV-Siegel haben, ohne das bekommt ihr eure Flaschen auch nicht wieder befüllt. Für gewöhnlich muss so eine Gasflasche alle zehn Jahre vom TÜV geprüft werden, was nicht ganz so billig aber notwendig ist.

Außerdem muss die Flasche über einen sogenannten Cage verfügen, das ist der Bügel über dem Anschluss.

Es gibt übrigens auch Einwegflaschen mit CO2, auf Dauer sind Mehrwegflaschen natürlich günstiger, TÜV hin oder her.

Wie kann ich meine Flasche nachfüllen?

Viele Aquaristik- und Zoofachgeschäfte bieten Füllung an. Aus meiner Erfahrung ist das oft unnötig teuer. Schaut in eurer Umgebung einfach mal nach, in Ermangelung eines besseren Worts, Gasgeschäften. Die handeln beispielsweise auch mit Grillgas oder Zubehör für Zapfanlagen. Einfach mal nachfragen, natürlich dazu sagen wofür ihr das CO2 braucht. Die kennen sich da auch und wissen was ihr nehmen könnt und ob sie das haben.

*Letzte Aktualisierung am 10.12.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API