pH-Controller

Ein pH-Controller ist defintiv die eleganteste und effektivste Lösung die Abgabemenge eurer CO2 Anlage zu regulieren. Leider sind diese Dinger in der Anschaffung nicht ganz billig. Wie so ein pH-Computer funktioniert, was ihr an Zubehör noch braucht und was es sonst noch zu wissen gibt, erfahrt ihr hier.

Sale seramic 08005 pH Controller - automatische Digitale Kontrolle des pH-Wertes zum Betrieb von CO2 und zum Betrieb von Kalkreaktoren und Dosierpumpen
JBL ProFlora pH Control 63418 Mess- und Steuercomputer zur Kontrolle der CO2-/pH-Werte in Aquarien
Dennerle 3093 pH-Controller Evolution DeLuxe

So funktioniert der pH-Controller

Wie der Name schon sagt kontrolliert der pH-Controller den pH-Wert in eurem Aquarium und hält diesen konstant auf dem von euch programmierten Level, indem er automatisch das Magnetventil der Nachtabschaltung öffnet und schließt. Wenn ihr euch jetzt wundert, was der pH-Wert eigentlich mit dem CO2 Gehalt zu tun hat, könnt ihr das auf dieser Seite nachlesen.

Inbetriebnahme

Wie ihr auf dem Foto oben erkennen könnt, kommt so ein Controller mit etwas Zubehör an, es ist also (leider) nicht ganz getan mit einstecken, anschalten, glücklich sein. Aber keine Panik, so kompliziert ist es nicht. Ich gebe euch hier zwar einen groben Überblick, aber haltet euch am besten an die beiliegende Anleitung.

Zunächst müsst ihr einmal den Härtegrad eures Wassers bestimmen. In manchen Sets ist so ein Test enthalten, wenn nicht, gibt es solche Tests auch einzeln, wie dieser KH-Test. Ohne den Härtegrad wisst ihr nämlich nicht welchen pH-Wert ihr dem Controller vorgeben müsst. Um den vorzugebenden Wert zu berechnen, müsst ihr nur noch euren gewünschten CO2-Gehalt wissen und könnt den pH-Wert mit diesem Rechner ausrechnen lassen.

Mit den mitgelieferten Lösungen muss vor Inbetriebnahme die Elektrode erst einmal kalibriert werden. Dazu kommen zwei Flüssigkeiten mit bekannten pH-Werten zum Einsatz. Die Elektrode wird eingetaucht und dem Computer sagen wir, welchen pH-Wert die Lösung hat. Fertig.

Achtet beim Kauf des Controllers auch darauf, ob eine Elektrode beiliegt oder ob ihr die dazukaufen müsst. Manche Herstellern packen eine dazu, andere nicht, damit ihr eine „fabrikneue“ Sonde bekommt.

Pflege

Ganz ohne Pflegeaufwand kommt ihr leider nicht davon. pH-Sonden sind leider Verschleißteile, das heißt sie verändern sich im Laufe der Nutzung mehr oder weniger schnell und haben eine Lebensdauer von ein bis zwei Jahren. In dieser Zeit sollte die Elektrode regelmäßig wie oben beschrieben geeicht werden. Das dauert etwa fünf bis zehn Minuten.

Meine Meinung

Mit so einem Computer hat man definitiv am wenigsten Arbeit mit der eigenen CO2 Anlage, insbesondere bei der Inbetriebnahme kann das austüfteln der richtigen CO2 Menge ganz schön Nerven kosten, wie ich am eigenen Leib schon erfahren durfte. Passt erst einmal alles, das ist zumindest meine Erfahrung, fährt man auch ohne Controller sehr gut. Das hängt natürlich auch ein bisschen von der Qualität des Leitungswassers bei euch ab.

Das Wichtigste ist, behaltet eure Wasserwerte immer im Auge, unterliegen diese großen Schwankungen kann so ein pH-Controller durchaus sinnvoll und hilfreich sein.

*Letzte Aktualisierung am 9.12.2018 / Affiliate Links / Bilder von der Amazon Product Advertising API